The ultimate Challenge

The ultimate Challenge oder auch der verrückte März….Es ist wieder soweit – der Meldeläufer hat gerufen und viele Wiederholungstäter stehen auf der Matte 🙂 Nach 3x I run 661 ( Tagessoll im März täglich 22km) steht nun auch das erste Mal auch im Frühjahr die ultmate Challenge an, die in verschiedenen Levels absolviert werden kann. Sie dauert 3 Monate und ich werde schauen, was so geht, als Vorbereitung für die langen Läufe ist das gar nicht so schlecht.

Heute Nacht ging es mit der Stunde 0 los, der harte Kern drehte wieder die ersten Meter nach dem Motto, keine Zeit verlieren – lasset die Spiele beginnen. Nun heißt es für alle gesund bleiben, auf den Körper hören und Schlaf wird überbewertet. Lasst uns das Ding rocken…

Nach 60 Wochenkm in der vergangenen Woche geht dieses Wochenendemit 50km und die Woche mit 90km zu Ende – davon zählen die 21,1 von heute für die Challenge. Ich bin hoch zufrieden. Und….jetzt kommt das Frühjahr mit großen Schritten, dann werden die Strecken automatisch wieder länger und die Lauffreude kommt mit dem besseren Wetter noch mehr. Freu mich schon auf die Touren an Bodensee und Hochrhein.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s